Heute Als nichts
besser war
Dahinter Werke Erzähl
mir was
Mal
mir was
Post..?

Blick zurück

Gerade jetzt wird das Wetter schön. Also schön in dem Sinn, dass man mal wieder den Boden sehen kann und so. Und jetzt bin ich wieder hier und alleine, und es fühlt sich an, als wäre nie etwas anderes gewesen.
Im Winter ist es am schwierigsten. Aber es ist der letzte Winter.

Wir haben es übrigens nicht geschafft, in der Zeit die weihnachtlichen Süßigkeiten aufzuessen. Das könnte eventuell an der ständigen Auffüllung der Schüssel liegen. Trotzdem will das was heißen!


Silvester war schön. Wir hatten wieder Wunderkerzen. Aber keinen Schneemann, weil die 10x23^525 Kubikkilometer Schnee, die zur Verfügung standen, gefroren und pulverig waren. Blöder, nutzloser Schnee.

Und man sollte nicht so unbedingt am 2. Januar ins Kino gehen. Da haben sich nämlich die Leute aufgestaut, die am 31. Dezember und 1. Januar nichts ins Kino gehen konnten. Der Vorteil ist, dass bei so viel Andrang das Popcorn immer warm ist.

Hier ist noch ein dramatisches Bild von der Sonnenfinsternis.

10.1.11 20:05


Werbung



Invasion der Häschenlampen

Dieser absurde Eintrag ist hier, um alle Leute aufzuheitern, die das gerade mal brauchen. Außerdem hab ich versprochen, darüber zu bloggen.
Es geht um Häschenlampen. Immer, wenn ich Sven 5 Minuten mit meinen Sims alleine lasse, füllt er das Haus mit Häschenlampen, um mich zu ärgern.





Dann sprengen wir sie in die Luft und manchmal entsteht dadurch ein gewaltiger Brand. Ich muss zugeben, ich finde es auch witzig.



Die Häschenlampen gibt es Da oder auch Da für umsonst. Man muss sie nicht in die Luft sprengen. Man kann damit auch dekorieren.

14.1.11 18:22



Wasser

So war das hier gestern. Die Flut geht zurück, es sieht schön aus, ohne bedrohlich zu sein.

Kaum bist du wieder weg, fängt es an zu schneien. Ich will keinen Winter mehr. Und ich will mehr Frühlingsrollen.

23.1.11 19:54




chaste & yvi