Heute Als nichts
besser war
Dahinter Werke Erzähl
mir was
Mal
mir was
Post..?

MO-TI-VA-TION!

Ja ja. Wurde wirklich mal wieder Zeit für einen Eintrag. Auch wenn ich eigentlich gut zu tun hätte. Stattdessen blogge ich jetzt über das, was ich zu tun habe.
Die folgenden zwei Wochen haben die Bezeichnung 'Ferien' nicht verdient. Das ist Beschönigung der Tatsachen. Irreführung. Ich werde hier mal meine To-Do-Liste aufführen. Nicht nur, um die Lächerlichkeit des Begriffs 'Ferien' aufzuzeigen, sondern auch um mich durch ständiges Vor-Augen-Halten der Liste zu MO-TI-VIE-REN.

[x] Mittelgroßer Arbeitsauftrag Religion
[x] Riesiger Arbeitsauftrag Geschichte
[x] Wahrhaft menschenunwürdig gigantischer Arbeitsauftrag Politik&Wirtschaft
[x] Buch lesen in Englisch, Protokoll darüber führen
[x] Buch lesen in Deutsch, Tabelle darüber ausfüllen
[x] Ziemlich viel Informatik, ohne Zugriff auf Leute, die das können
[x] Für Chemie-Klausur lernen
[x] Kleine aber ätzende Biologie-Hausaufgabe
[x] KUNST-REFERAT. Kein Witz. Am Ende der Liste, weil ich es immer verdränge.

Nein. Die Liste ist doch nicht motivierend, wie ich gerade feststelle. Auch nachdem ich angekreuzt habe, was ich tatsächlich schon getan habe, wird es nicht viel besser.
Es war sehr schön, die Kreuzchen zu setzen und jedes weitere Kreuzchen wird schöner und schöner sein, aber der Weg zum letzten Kreuzchen ist lang und steinig.

Nun gut. Wenn das nicht hilft, bleibt immer noch der gute, alte, ultimative Motivationsausruf: TSCHAKKA! Du schaffst das!
Hm. Wir werden sehen. Ich geh dann jetzt erst mal nichts tun.

EDIT 04-10-08 | 16:26 Politik&Wirtschaft geschafft. Es war wahrlich nicht schön.
EDIT 06-10-08 | 16:16 Informatik geschafft, halbherzig zumindest. Ich kann ein bisschen programmieren. :D
EDIT 10-10-08 | 11:10 Deutsch geschafft. In ca. 8 Stunden unter Kopfschmerzen durch dieses eigentlich ganz wunderbare Buch gequält.
EDIT 17-10-08 | 14:18 Englisch geschafft. Befürchtungen übertroffen. Oh well.
EDIT 19-10-08 | 16:33 Ich behaupte jetzt mal von mir, ich hätte für die Chemie-Klausur gelernt. Das ist nicht gelogen, das ist nur geschönt.
EDIT 25-10-08 | 17:08 Kunst-Referat ist fertig. Damit ist alles fertig. Gah. Ich weiß inzwischen, dass ich etwa die Hälfte davon umsonst gemacht habe. -.-'

3.10.08 17:29


Werbung



Irgendwann dienstags


Wenn das Leben ein Bonuspunkteprogramm hat...

Und außerdem hab ich grade ein völlig verklärtes positives Bild von der Deutschen Bahn.

9.10.08 12:49



Vom Reparieren, Aufräumen und Sortieren

Moah ich bin so gut. Meine Grafikkarte lebt wieder! Ich habe es zwar nie erwähnenswert gefunden, dass irgendwas damit nicht Ordnung war ... aber ich finde es erwähnenswert, dass ich es GANZ ALLEINE wieder hingekriegt habe.
Und jetzt kann ich wieder brillante Texturen bewundern und bekomme bei 1024x768 Auflösung keine beängstigenden pixeligen Überlastungserscheinungen zu sehen! Yay! Nicht dass ich oft genug spielen würde, um wirklich ernsthaft Freude daran zu haben.
Warum Treiber nach einiger Zeit einfach ihre Funktion einstellen und sich klammheimlich spurenlos davonstehlen, erschließt sich mir allerdings immer noch nicht. Beim CD-Laufwerk war es vor etwas mehr als einem Jahr dasselbe. Von einem Tag auf dem anderen der Treiber weg. Gibt es hier vielleicht jemanden, der das erklären kann? Irgendwer? Hallo, wir brauchen einen Arzt Computer-Versteher!

Ansonsten ... habe ich immer noch Zeug für die Schule zu tun (siehe To-Do-Liste weiter unten) und angesichts der nur noch 6 verbliebenen Tage Ferien sieht das langsam bedrohlich aus.
Und was mache ich, anstatt das von meinem Gewissen zu schaufeln? - Ich räume mein Zimmer auf. Gah.
Nicht, dass es das nötig hätte. Da steht so wenig drin, dass nichts unaufgeräumt sein kann. Vor allem wurde also mein Kleiderschrank von überflüssigem Ballast befreit. Das belief sich auf, ähm, ungefähr die Hälfte. Wie dieses Bild hier andeuten soll.

Und jetzt ist alles ordentlich! Und sortiert! SORTIERT, aaahhhh! Leute können in meinem Schrank wühlen, ohne dass ich mich schämen muss! [Was nicht heißt, dass das jeder tun soll. ]

Heute ist übrigens Dienstag. Heute vor einer Woche genau um diese Zeit war ich in einem Zug. Und dann ... weiter.

14.10.08 11:00



Gelesen | Pixel People

Ich weiß schon ziemlich lange, falls ich durch irgendeinen witzigen Zufall doch mal berühmt werden sollte, und gesetzt den Fall, meine Werke wären in irgendeiner Form lehrreich, dann möchte ich nicht, dass sie nach meinem Tod (und erst recht nicht vor meinem Tod) im Deutschunterricht auseinandergenommen werden.
Für Englisch hatten wir also dieses Buch zu lesen, About A Boy von Nick Hornby. Es ist ein gutes Buch, und die jüngsten Vorkommnisse haben meine Meinung darüber nicht geändert. Aber wenn man insgesamt 16 Stunden damit verbringt,
● jedes der 36 Kapitel noch mal zu überfliegen,
● jedes der 36 Kapitel zusammenzufassen,
● jedes der 36 Kapitel intelligent zu kommentieren, obwohl der einzige Kommentar, den man dazu hätte 'Interessant, und wie geht es weiter?' ist,
● und zu jedem der 36 Kapitel eine Hand voll Vokabeln rauszusuchen, die irgendwie neu und wichtig sein könnten,
dann, ja dann kommt man ein wenig auf den Trip, sich am liebsten aufs Dach stellen, den Kopf in den Nacken werfen und etwas Bedeutungsvolles über die allgegenwärtige Vergewaltigung von Literatur sowie Kunst im Allgemeinen schreien zu wollen.
Okay, ich seh jetzt auch, ich dramatisiere wirklich. Aber immerhin ist das jetzt von der Seele geschrieben und man muss nie wieder darüber reden.



Was gibt es sonst Neues?
Für alle Sims2-Spieler: Ich hab mich da mal aufgerafft, was hochzuladen, das ich vor Monaten gebastelt hatte. Gegebenenfalls auf das Bild klicken, um zum Fundort zu gelangen. Alle anderen Leute können mich für meine Fähigkeit, animierte GIFs zu basteln, bewundern, wenn sie grade Lust haben.
Nett, was ich so alles auf die Beine stellen kann, während ich eigentlich was schreiben sollte. Es sind jetzt beunruhigende 12 Wochen seit den letzten Zeilen. Nicht, dass ich keine Ideen hätte, und manchmal wäre da sogar Zeit, aber die Faulheit ist überwältigend.

17.10.08 15:08



Ich weiß, was du zwischen 01:40 und 02:20 getan hast

80 Millionen Menschen in Deutschland können keine Melodie gähnen!

Sven hingegen kann das, und außerdem kann er noch im Halbschlaf recht gut singen. Besondere Talente stecken in jedem von uns! Und ich glaube, es braucht nicht mal in jedem Fall die vermutlich in Fenchelhonig enthaltenen halluzinogenen Stoffe, um sie zu finden.
So viel zu einem leicht verstörenden Erlebnis, auf dessen Details ich jetzt doch nicht näher eingehen werde.

Es ist mal wieder Zeit, ein bisschen zu jammern. Meine Ferien sind jetzt vorbei und ich bin nicht damit einverstanden.
Ich habe alles, was auf der To-Do-Liste stand, mit mehr oder weniger Herzblut bearbeitet. Bis auf das Kunst-Referat. Davon habe ich bisher nur Notizen. Ich ertappe mich dabei, wie ich es nicht ernst nehme. Kann das jemand nachvollziehen?
Nun denn. Die neue Woche beginnt mit Doppelstunde Physik. Wähhhhhh.

19.10.08 17:00



Moderne Technik

Ich habe ein neues Handy. Ich habe es zwar nie erwähnenswert gefunden, dass mein altes einen grausamen, schmerzhaften Tod gestorben und nie von der Reperatur zurückgekehrt ist ... aber ich finde es erwähnenswert, dass ich jetzt ein Handy habe, das meine Handschrift lesen kann.

Hihi. Grün.

Ich habe übrigens das Kunst-Referat fertig. Damit wäre meine gesamte Liste von Dingen, die in den Ferien zu tun waren, abgehakt. Eine Woche nach den Ferien. Aber immerhin. :D

Und morgen ist mal wieder ein Familienfest. Meine kleinen Cousinen haben sich sicher schon ein paar neue lustige Überraschungen für mich ausgedacht. (-> Episode 1. Episode 2.) Ich melde mich dann, wenn ich zu gegebener Zeit noch in einem Stück bin.

25.10.08 17:06



Ich hatte heute Schweineblut an den Händen

Es ist ein bisschen lustig, alle Leute, denen man begegnet, mit Ich hatte heute Schweineblut an den Händen begrüßen zu können.
Die Ursache dieser Angelegenheit ist ganz banal, es wurde nämlich in Bio Blut mikroskopiert. Und am Ende sprach die sympathische Lehrerin: 'Ach ja, wenn ihr mit dem Blut in Berührung gekommen seid und einen Hund habt, dann wascht euch ordentlich die Hände und zieht was anderes an, bevor ihr den anfasst. Es gibt nämlich eine Krankheit, die von Schweinen auf Hunde übertragbar ist, da verrecken die nach ein paar Tagen.'
Cool. Ich habe vermutlich eine tödliche Krankheit an den Händen.


So, wer sich bis hierhin noch nicht angewidert abgewandt hat, der kann noch eine kleine Zusammenfassung des gestrigen Nachmittags lesen.


Dinge, die mir angetan wurden und die ich überlebt habe - Teil 3:
● Ich habe die Erben von Bob&Bob getroffen. Sie waren immerhin nicht ganz so flüssig.
● Sie haben versucht, mich zu malen, und haben sich dabei, euphemistisch ausgedrückt, keine Mühe gegeben.
● Man hat einmal mehr meine Frisur und mein Gesicht beleidigt.
● Beim Kuchenessen war ich zwischen den Kindern eingezwängt und sie haben meine Hände festgehalten.
● Die anwesenden Erwachsenen sagten Dinge wie: 'Die sind doch noch so klein und unschuldig!'
● Sie wollten Sims2 spielen, weil sie es lustig fanden, dass Sims auf die Toilette gehen, ohne die Hose herunterzulassen. Also haben wir den ganzen Nachmittag Sims2 gespielt. Sie haben dauernd verlangt, dass das Ehepaar sich küsst, und dann haben sie geschrieen: 'IIIIIIHHHH, DIE KÜSSEN SICH!' Meine Ohren befinden sich noch in der Reha.

Aber dann sind sie doch irgendwie süß. Die Kleinere hat mich zum Abschied umarmt. Kinder...


Ansonsten gibt es noch ein paar neue mehr oder weniger flache Zitate.

27.10.08 16:54


 [eine Seite weiter]

chaste & yvi